Musikalische Früherziehung 3-5 Jahre

Wie baue ich eine gute Verbingung zu meinem Kind auf? Soll ich immer gleich verbal drohen wenn das Kind nicht zuhört?

Veranstaltungsart: Kursreihe

Jedes Kind ist offen für Musik und Tanz. Es spielt mit der Stimme, liebt die Beweglichkeit seines Körpers und freut sich, wenn es etwas in die Hand bekommt, was klingt. Es lernt Reime und Lieder, Rhythmen und Melodien. Es übernimmt sie und wandelt sie manchmal selbst ab.
Diese Anlagen, die jedes Kind besitzt, sollen in der Musikalischen Früherziehung entwickelt und systematisch gefördert werden. Die Beschäftigung mit Musik und Tanz regt auf vielfältige Weise sowohl künstlerische Interessen als auch wichtige allgemeine Fähigkeiten an.
Doch wie sollen die Kinder diese Förderung zielgerichtet erhalten? Durch Sie, die Eltern! In diesem 8-wöchigen Kurs zeige ich Ihnen, wie Sie Ihrem Kind spielerisch gewisse Grundlagen der Musik näherbringen und diese auch in Liedern und Tänzen sinnvoll einsetzen.
Selbstverständlich arbeitet die Musikalische Früherziehung von Anfang an – aber besonders in diesem Alter- mit Rhythmusinstrumente oder auch Klanginstrumenten. Dies lässt sich leicht zuhause selbst basteln (mit haushaltsüblichem Material) – oder aber wir werden Alltagsgegenstände umfunktionieren. Töpfe und Schüsseln lassen sich leicht als Trommel verwenden. Und auch Hände und Füße machen am Boden einen richtigen Rhythmus.
Wie Sie selbst in dieser Zeit Ihr Kind motorisch, sprachlich und musikalisch fördern können, zeige ich Ihnen in diesem Kurs. Dazu brauchen Sie sich nur Zeit mit Ihrem Kind gemeinsam zu nehmen und an unserem Kurs teilzunehmen.

Monika Dirr

Leiter/-in

Termin

05.05.2021 09:30 bis 10:00

Veranstaltungsort

KEB Friedberg

Pfarrstraße 1
86316 Friedberg

Kontakt

KEB Friedberg