Beckenbodentraining

Veranstaltungsart: sportliche Betätigung unter Anleitung

Termin

Di. 21.06.2022 20:15 Uhr bis Di. 19.07.2022 21:15 Uhr

Veranstaltungsnummer

1112
v_101_0000010134

Man kann ihn nicht sehen, viele spüren ihn noch nicht mal bewusst – und doch ist der Beckenboden eine zentrale Muskelgruppe, die wir für so vieles brauchen und die uns jede Menge Lust bescheren kann.
Eine schelchte Haltung, Übergewicht und viel Sitzen können mit der Zeit dem Beckenboden zusetzten und ihn schwächen. Bei Frauen werden die Muskeln durch Schwangerschaft und geburt zusätzlich beansprucht. Ein Beckenbodentraining kann vor allem hilfreich sein bei Blasenschwäche. Die Beckenbodenmuskulatur spannt sich zwischen Becken, Schambein und Sitzbein und übernimmt ihre Aufgaben meist ohne bewusste Steuerung. Sie unterstützt die aufrechte Haltung, trägt die Last unserer inneren Organe und kontrolliert die Blase und den Enddarm. Der Beckenboden kann mit wenig Aufwand aktiv trainiert werden. Das Training ist für jeden hilfreich, egal ob Mann oder Frau, jung oder alt. Außerdem beugt schon ein kurzes, aber regelmäßiges Training einer Inkontinenz nach einer Schwangerschaft oder Alter vor, kann Rückenschmerzen mildern oder verhindern

Kursgebühr: 15,00 €

Mitwirkende

Nicole Berg

Leitung

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

KEB Friedberg

Veranstaltung speichern

QR Code