Musikalische Früherziehung 0-2 Jahre

Wie baue ich eine gute Verbingung zu meinem Kind auf? Soll ich immer gleich verbal drohen wenn das Kind nicht zuhört?

Veranstaltungsart: Kursreihe

Das Ziel des Kurses ist es Ihnen als Eltern zu vermitteln, was man mit Musik und Kindern alles machen kann.
• Klassische Kinderlieder: Diese werden wir neu entdecken. Die Texte werden wiederholt, Bewegungen zum Lied mit eingeübt.
• Neue Kinderlieder: Neues zu entdecken ist immer spannend. Diese Lieder zu erlernen, mit Bewegungen zu verknüpfen und den Kindern selbst weiterzugeben ist unser Ziel.
• Kniereiter: Diese altbewehrte Form der Musik, angefangen beim klassischen „Hoppe, hoppe Reiter“, bis hin zu neuen spaßigen Kniereitern, fördert sowohl die Beziehung zum Kind durch die körperliche Nähe, als auch die Motorik um das Gleichgewicht zu halten.
• Fingerspiele: Reimartige Texte fördern die Sprechfertigkeit Ihres Kindes. Kinder lieben Wiederholungen und ähnlich klingende Worte. Durch diese Fingerspiele, die wir gemeinsam erlernen werden, zeige ich Ihnen wie Sie Ihr Kind spielerisch fördern können.
• Babymassage: Der Klang von Musik beruhigt Eltern und Kinder, dazu zärtliche Berührungen und so mancher Stress ist vergessen und so manches bockige Kind wird zum zarten Lämmchen.
• Tanzmusik: Ihr Kind kann vielleicht noch nicht einmal laufen oder stapft etwas unkoordiniert durch den Raum. Drehungen, rhythmische Schritte, Klatschen, Stampfen und Springen. All dies kombiniert zu einem schönen Lied fördert die Koordination Ihres Kindes.

Durch diese Art des Umgangs mit Musik gebe ich Ihnen Anregungen, wie Sie Ihr Kind musikalisch, motorisch und sprachlich fördern – die Betonung liegt dabei auf den zwei Punkten über dem o – wir wollen Ihr Kind in dieser Zeit nicht noch mehr fordern. Dieser 8-wöchige Kurs soll dazu dienen, die beschränkten sozialen Kontakte nicht in Isolation zu verbringen, sondern sich gemeinsam mit dem Kind weiterzuentwickeln.
Für den Kurs benötigt es evtl kleines Bastelmaterial, was normalerweise jeder Haushalt vorrätig hat (PET Flasche 0,5l, Nudeln). Falls Rhythmusinstrumente vorhanden sind, wird dies in der ersten Stunde geklärt und möglichst sinnbringend in den Kurs integriert. Ansonsten ist gute Laune, ein Kind und ein Elternteil sowie eine stabile Internetverbindung völlig ausreichend.

Monika Dirr

Leiter/-in

Termin

11.05.2021 10:30 bis 11:00

Veranstaltungsort

KEB Friedberg

Pfarrstraße 1
86316 Friedberg

Kontakt

KEB Friedberg